Bilanz nach 7. Wettkampf Luftgewehr

Luftgewehr:

FSG Geiselhöring I | A-Klasse 2

Die erste Mannschaft der FSG musste ihren ersten Platz diese Woche (Runde 7) leider an Oberellenbach abtreten. Im direkten Vergleich unterlag man leider mit 1468-1437. Somit hat man auch den Kampf um die Tabellenspitze aus der Hand gegeben. Zwar ist man immer noch auf einem soliden zweiten Platz mit zwei Punkte Vorsprung auf den dritten, jedoch ist man nun auf Schützenhilfe der anderen Mannschaften angewiesen um den Meistertitel noch für sich zu entscheiden.

FSG Geiselhöring II | Gauliga 2

Leider sieht es auch bei der zweiten Mannschaft nicht gut aus im Titelrennen. Auch hier verloren man in Runde 7 einen wichtigen Wettkampf (1509-1474) wodurch sich Napoleon Buchhausen-Oberdeggernbach nun mit 4 Punkte Vorsprung bei noch drei verbleibenden Wettkämpfen eine sehr gute Ausgangsposition für den Meistertitel erarbeiten konnte. Die Mannschaft der FSG ist aktuell auf Platz 4 abgerutscht, jedoch Punktgleich mit den Plätzen 2 und 3.

Sportpistole:

Die Schützen mit der Sportpistole startet am 10.3. in die Rückrunde.

Weihnachtschießen 2018

Die FSG freut sich über das sehr gut besuchte Weihnachtsschießen 2018 am gestrigen Abend. Über 60 Mitglieder fanden den Weg in das Schützenhaus, um Weihnachten zu feiern und das Jahr in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen. Jeder Teilnehmer konnte sich über ein Essen und einen kleinen Gewinn beim Preisschießen freuen. Beim Preisschießen wurde wie jedes Jahr ein mehr oder weniger gezielten Schuss (oder Schüssen) auf kleine Weihnachtskugeln abgegeben. Diese waren mit Nummern einem entsprechenden Preis zugeordnet.

Wir wünschen allen Mitgliedern einen guten Rutsch und gut Schuss im nächsten Jahr!

 

 

Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen Mitgliedern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Zwischenstand zur Winterpause

Alle Mannschaften haben die Hälfte ihrer Wettkämpfe absolviert und genießen jetzt die wohlverdiente Winterpause. Der richtige Zeitpunkt also um ein kurzes Resümee zu ziehen und die Situationen der Teams zu beleuchten.

Luftgewehr:

FSG Geiselhöring I | A-Klasse 2

Die Mannschaft um den Vorstand der Feuerschützen Dr. Konrad Schmalhofer ist aktuell auf dem ersten Tabellenplatz, sind aber Punktgleich mit Platz zwei Oberellenbach. Die FSG kann sich jedoch aufgrund der erzielten Gesamtringe (7370 zu 7363) Herbstmeister nennen. Somit sind sie auf gutem Weg den Sprung in die Gauliga zu machen, aus der sie sich letztes Jahr leider verabschieden mussten.

Bester Schütze der FSG ist German Dietl mit einem Ringdurchschnitt von 372

 

FSG Geiselhöring II | Gauliga 2

Nach der anfänglichen Niederlage (trotz gutem Ergebnis: 1503-1512) gegen die Schützen aus Penk folgten drei Siege in Serie für die junge Mannschaft der FSG. Der letzte Kampf in der Hinrunde und somit der Kampf um den Titel des Herbstmeisters ging leider verloren. Nichtsdestotrotz befindet sich die Mannschaft aktuell auf dem dritten Tabellenplatz und nur zwei Zähler hinter dem Ersten, was eine gute Position für die Rückrunde darstellt.

Bester Schütze der FSG ist Matthias Dietl mit einem Ringdurchschnitt von 378,60

Sportpistole:

FSG Geiselhöring I | Sonderrunde im Labergau

Da in der Sonderrunde der Sportpistole nur einmal in der ganzen Saison gegen jede Mannschaft geschossen wird, wurden hier erst zwei Wettkämpfe bestritten.  Hierbei konnte man sich gegen die eigenen Männer aus der zweiten Mannschaft durchsetzen, musste sich aber gegen die Schützen aus Mallersdorf geschlagen geben. Aktuell bedeutet das für die FSG den zweiten Platz. Erwähnenswert hierbei ist aber, dass die FSG den besten Ringdurchschnitt (1015,00) aus beiden Kämpfen hält. Zum Vergleich: SG Hubertus Pfaffenberg I (zweitbester Ringdurchschnitt): 1007,50

Bester Schütze der FSG ist Ludwig Hemauer mit einem Ringdurchschnitt von 258,50

FSG Geiselhöring II | Sonderrunde im Labergau

Für die Schützen aus der zweiten Mannschaft sieht es aktuell leider nicht so gut aus, da sie das Tabellenschlusslicht mit 0-4 Punkten darstellen. Hoffnung gibt aber die sehr enge Tabellenkonstellation.

Bester Schütze der FSG ist Siegfried Schindlbeck mit einem Ringdurchschnitt von 241,5

 

Wann gehts wieder los ?

Die Luftgewehrschützen starten am 15.02.2019 in die Rückrunde. Für Die Sportpistolenschützen geht es knapp 3 Wochen später am 10.03.2019 wieder los.

Königsschießen

Auch dieses Jahr wurde wieder ein traditionelles Königsschießen im Schützenhaus abgehalten. Durch einen bemerkenswerten Schuss konnte sich Pritscher Ludwig den Titel des Schützenkönigs sichern. Dahinter reihten sich Greß Severin als Wurstkönig und Greß Gerda als Brezenkönigin ein. Die genauen Ergebnisse der besten fünf Schützen folgen:

Name Teiler
Pritscher Ludwig51
Greß Severin431
Greß Gerda459
Wastl Robert525
Greß Sebastian639

Des Weiteren wurde wie jedes Jahr parallel zum Königsschießen ein Preisschießen durchgeführt. Die Schützen durften hierbei, wie beim Königsschießen auch, keine Schießkleidung tragen. Die Preisvergabe erfolgt hierbei abwechselnd an bester Teiler/bestes Ringergebnis. Die Ergebnisse des Preisschießens lauten:

NameErgenis
Greß Sebastian56 Teiler
Schmalhofer Katalin 89 Ringe
Blaim Markus68 Teiler
Greß Gerda84 Ringe
Greß Severin71 Teiler
Späth Thomas83 Ringe
Dietl German77 Teiler
Dietl Matthias81 Ringe
Pritscher Ludwig 85 Teiler
Dr. Schmalhofer Konrad78 Ringe

Mannschaftsaufstellung 2018/19

Die Kgl. priv. Feuerschützen aus Geiselhöring werden auch diese Saison wieder bei den Rundenwettkämpfen im Labergau mitmischen. Die Mannschaftsaufstellungen lauten wie folgt:

Luftgewehr:

FSG Geiselhöring II | Gauliga 2
Schmalhofer Viktoria
Schmalhofer Katalin
Greß Sebastian
Dietl Matthias
 
FSG Geiselhöring I | A-Klasse
Dr. Schmalhofer Konrad
Greß Gerda
Walter Andreas
Dietl German

Sportpistole:

FSG Geiselhöring I | Sonderrunde im Labergau
Beratz Lothar
Buchecker Markus
Frohnauer Dominik
Hemauer Ludwig
Späth Richard
Wastl Robert
FSG Geiselhöring II | Sonderrunde im Labergau
Attenberger Wolfgang
Blaim Markus
Schindlbeck Siegfried
Eder Georg
Stellwag Jakob
Vogel Waldemar
Ersatz: Egger Peter

Die Sportpistole startet am 21.10.2018 mit einem internen Kräftemessen in die Liga. Die beiden Mannschaften stehen sich Zuhause gegenüber.

Die FSG Geiselhöring I startet am 5.10.2018 seine Saison mit einem Auswärtskampf gegen Penk II. Auch die Schützen aus der zweiten Mannschaft der FSG sind in Penk Zugast, fordern jedoch die Schützen von Penk I, die letzte Saison noch in der Gauoberliga schossen, heraus.

 

 

 

Frohe Weihnachten

Die FSG wünscht allen Mitgliedern eine Frohe Weihnacht und einen guten Start ins neue Jahr.

Königsschießen

Beim diesjährigen Königsschießen gelang unserem zweiten Vorstand Hans Müller ein “Blattl”, wodurch er sich den Titel des Schützenkönigs der FSG sichern konnte. Zweiter und somit Wurstkönig wurde Thomas Späth. Platz 3 ergatterte sich Gerda Greß und wurde dadurch Brezenkönigin.  Die Ergebnisse der besten fünf:

NameTeiler
Hans Müller42
Thomas Späth298
Gerda Greß307
Severin Greß382
Richard Späth461

 

Sieg in der 1. Runde des Gaupokals

Die Schützen der FSG Geiselhöring konnten sich in der ersten Runde des Gaupokals mit 579 zu 784 Teiler gegen Buchhausen durchsetzen und ziehen somit in die zweite Runde ein.

Stadtkönig

Die diesjährige Stadtmeisterschaft wurde am vergangenen Wochenende durch die FSG Geiselhöring ausgetragen. Hierbei versammelten sich zahlreiche Schützen aus Sallach, Hadersbach und Geiselhöring zu einem freundschaftlichen Wettkampf, der zugleich das sportliche Schießjahr einleitete. Wiederholt konnte sich Sallach den ersten Platz in der Teamwertung sichern. Die FSG musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Dritter wurde Hadersbach.

 

Zeitgleich wurde der Stadtkönig als Einzelwertung ausgeschossen. Hierbei setzte sich Matthias Dietl von der FSG durch und wurde zum Stadtkönig ernannt.